Isla Bonita, Tips & Trends

Fehmarn-die Sonneninsel

Den Pfingstmontag beschloss ich kurzerhand einen Abstecher nach Fehmarn zu machen. Dort war ich noch nie und von Hamburg sind es knapp 1 1/2 Stunden. Die Straßen waren frei und schwupps war ich auch schon da. Das Wetter war beim losfahren eher bescheiden aber auf Fehmarn angekommen schien die Sonne. Den Namen, die Sonneninsel, trägt Fehmarn somit zu recht.

Natürlich kann man in so kurzer Zeit nicht wirklich viel sehen, aber man kann wunderbar durch die Gassen schlendern, frischen Fisch genießen oder es sich in einem der vielen kleinen Cafes gemütlich machen.

Beim nächsten Mal werde ich auf jeden Fall die Jimi Hendrix Gedenkstätte ansehen und einen Abstecher nach Dänemark machen. Die Fähren fahren nämlich hier alle halbe Stunde ab Puttgarten.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s