Citys, The Best Things In Life Are Free, Tips & Trends, Uncategorized

HAMBURG KOSTENLOS

Bild

Ich liebe ja Hamburg sehr und halte mich dort auch regelmäßig auf. Der typisch nordische Charme gefällt mir einfach ungemein. Zudem liebe ich Städe die am Wasser sind. Man wird irgendwie automatisch immer ruhiger. So geht es zumindest mir….

Und sogar im teuren Hamburg ist es möglich, kostengünstig Spass zu haben. Hier nun meine Lieblingstipps:

1. Umsonstläden
Umsonstläden sind ein Projekt zur gegenseitigen Hilfe, in denen Menschen nützliche Dinge abgeben, mitnehmen oder tauschen können, ohne dabei Geld zu bezahlen. In Hamburg gibt es drei solcher Läden:

Umsonstladen Altona/Stresemannstraße 150

Umsonstladen Nobleestraße/Nobleestraße 13a

Umsonstladen Haakestraße/Haakestraße 22

Für mich als Bücherfreak ist das jedesmal ein Paradies;)

 

2. KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Am Ort des ehemaligen Konzentrationslagers erinnert die KZ-Gedenkstätte Neuengamme an mehr als 100 000 Menschen, die dort während des Zweiten Weltkriegs inhaftiert waren. Neuengamme war das größte KZ in Nordwestdeutschland. Die heutige Gedenkstätte umfasst annähernd das gesamte rund 50 Hektar große ehemalige KZ-Gelände sowie 15 Lagergebäude. Drei Rundwege führen über das Gelände, auf dem unter anderem die Grundflächen der einstigen Holzbaracken markiert sind. Zahlreiche Ausstellungen zur Lager-SS, der Inhaftierung und zur Mobilisierung für die Kriegswirtschaft erinnern an das dunkle Kapitel der Zeitgeschichte.

Jean-Dolidier-Weg 75, KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 21039 Hamburg

 

3. Tropenhaus
Ein Besuch des Tropenhauses im Planten un Bloomen ist ein Fest für alle Sinne. Es duftet nach Blüten und Erde, Wasser plätschert und es gibt Schildkröten, exotische Blumen, Bäume und Kakteen zu bestaunen.

4. Kostenlose DESY- Führung
Im Stadtteil Hamburg-Bahrenfeld liegt das größte Forschungszentrum der Stadt. Hier kann man erleben, wie dort mit modernsten Instrumenten und Methoden die Geheimnisse der Materie ergründet werden. Jeden ersten Samstag im Monat finden kostenlose Besichtigungen für Besucher ab 16 Jahren statt. Die Führung dauert ungefähr drei Stunden.

Notkestraße 85, 22607 Hamburg

Bild

I really love Hamburg City and i am there  on a regular basis. The typical Nordic charm is so loveable;). I also love Citys next to the water. For some reasons, it always brings me down…

And even in expensive Hamburg it is possible to  have fun for free.   Here are some of my  my favorite tips:

1. For Free Shops

I know three shops where people bring there stuff. You can swap things or get it for free. Most of my books i got from these shops.

2. KZ-Gedenkstätte Neuengamme

At the site of the former concentration camp of the Neuengamme Concentration Camp Memorial commemorates more than 100 000 people who were detained there during the Second World War. Neuengamme was the largest concentration camp in northwest Germany. Today’s memorial comprises nearly the entire 50-acre former concentration camp site and 15 storage building. Three trails lead through the grounds on which, among others, the bases of the former wooden barracks are marked. There are also several exhibitions .

3. A visit to the tropical house in the planet un Bloomen is a great experience for all your senses. It smells of flowers and earth, splashing water, and there are turtles and exotic flowers you can enjoy.

Bild

Advertisements
Standard
Berlin, Go Vegan, The Best Things In Life Are Free, Uncategorized

KOSTENLOS IN BERLIN ESSEN

Kaum zu glauben, aber es ist wirklich wahr. Wer vielleicht mal wieder knapp bei Kasse ist und trotzdem nicht auf ein ordentliches Festmahl verzichten möchte, dem werden in Berlin einige Anlaufstellen geboten.

Hier nun die von mir getesten Angebote:

1.

Veggie Dinner for the Homeless.

Nein, dass Dinner ist nicht nur für Obdachlose. Dahinter steckt eine engagierte Initiative aus Berlin Kreuzberg, die seit mehreren Jahren regelmäßig kostenlose Dinner Abende organisiert. Ziel der Organisatoren ist, neben der Versorgung Bedürftiger, einen Ort der Begegnung    für Anwohner und Besucher zu schaffen. Touristen sind hier ausdrücklich willkommen! Spenden werden gern gesehen, wer jedoch kein Geld hat, bekommt ein mehrgängiges (!) Essen für lau geboten, und kommt zudem noch mit netten Menschen in Kontakt. Super Sache! Nähere Informationen dazu findest du hier

2.

Sonntagsfest mit kostenlosem vegetarischem Essen. J

Jeden Sonntag bietet die hinduistische Gemeinde Berlin im Rahmen des nachmittäglichen Rituals auch ein kostenloses vegetarisches Festessen für die Besucher an. Siehe dazu hindu-gemeinde.de.

3.

Hungry Monday. Die Alte Kantine bietet jeden Montag ein kostenloses Buffet. Dazu gibt’s gute Musik, Tischtennis und leckere Getränke (die sind allerdings nicht kostenfrei). Um ohne Geld reinzukommen, braucht ihr ein Passwort, das wöchentlich auf der Seite der Alten Kantine veröffentlicht wird.

 

indische Restaurants in Berlin

 

 

Standard
Citys, The Best Things In Life Are Free

Kostenlose Museen in Madrid

Wenn ich einen Städtetrip mache, versuche ich auch immer ein Museum zu besuchen. Wenn der Eintritt dann noch kostenlos ist, umso besser;)

Madrid besitzt eine Vielzahl an Kunstschätzen und eine Menge Museen. Die wohl zwei bekanntesten Museen, sind das Reina Sofia Museum und das Prado Museum.

In beiden Museen kann man sich aber den Eintritt an einigen Tagen sparen.

Im Prado Museum erhält man Dienstag-Sonntag von 18.00 Uhr-20.00 Uhr freien Eintritt oder Sonntags von 17.00 Uhr-20.00 Uhr.

Ins Reina Sofia Museum kommt ihr von Montag-Freitag von 19.00 Uhr-21.00 Uhr oder Sonntags von 10.00 Uhr- 14.30 Uhr.

Madrid prides itself on the variety of art and culture on offer in the city. Two of Madrid’s most famous museums are the Reina Sofia Museum and the Prado Museum which usually charge an admission fee. However,  For free admission to the Prado Museum visit Tuesday to Sunday from 6pm to 8pm, or Sundays from 5pm to 8pm. For free admission to the Reina Sofia Museum visit Monday to Friday from 7pm to 9pm, Saturday from 2.30pm to 9pm, or Sunday from 10am to 2.30pm.

 

 

Standard
Citys, The Best Things In Life Are Free

Museen gratis- Barcelona

Man kann ganz allgemein  sagen, dass so ziemlich alle Museen in ganz Barcelona an jedem ersten Sontag im Monat freien Eintritt bieten .Welche Museen genau dazugehören, möchte ich euch im folgenden aufzeigen:

1. Das Picasso Museum

an jedem ersten Sonntag im Monat frei

Adresse:
Montcada, 15-23
Barcelona
Tel. 93 256 30 00

2. MNAC Museum katalanischer Kunst

Eintritt frei:

an jedem ersten Sonntag im Monat,
– am 18. Mai und
– am katalanischen Nationalfeiertag, 11. September

Adresse:
Palau Nacional
Parc de Montjuïc
Barcelona

Tel. 93 6220376

3. Museu de les Cultures del Mon

an jedem ersten Sonntag im Monat frei
Montcada, 14
Barcelona
4. Museu Maritim
(hier finden  regelmäßig tolle Ausstellungen statt)
an jedem ersten Sonntag im Monat frei
Adresse:
Avenida de les Drassanes,
Barcelona
Tel. 933 429 920
                                                                   Sagrada Familia
Standard
The Best Things In Life Are Free

ROM FOR FREE

Rom soll man ja zumindest einmal im Leben besucht haben-Zu recht, denn die Stadt hat einen einzigartigen Charme, eine wirklich beeindruckende Geschichte und unglaublich schöne Bauwerke.

Das wissen die Römer natürlich auch, und haben dementsprechend Nutzen daraus gezogen. Bedeutet: Rom ist alles andere als günstig. Eine Kugel Eis für 4 Euro ist ganz normal. Im Vorteil sind hier natürlich alle, die der italienischen Sprache mächtig sind. So wird man nicht gleich als touristisches Opfer angesehen;)

Doch einige Dinge sind in Rom völlig kostenlos:

1.An jedem letzten Sonntag im Monat ist der Eintritt in das Vatikanische Museum völlig kostenlos. Damit spart man locker 15 Euro. Und auch das Museo Storico della Liberazione und die Galleria Nazionale di San Luca stehen den Besucher das Ganze Jahr über kostenlos zur Verfügung.

2. Natürlich kann man Rom auch auf eigene Faust erkunden, aber es gibt auch kostenlose Stadtführungen wo einen tiefere geschichtliche Einblicke vermittelt werden. www.skytoursrome.com bietet Führungen durch den Petersom an.  Und hier lnx.newromefreetour.com/rome-free-walking-tour gibt es täglich eine zweistündige kostenlose Führung durch die Stadt.

3. Essen und Trinken ist in Rom sehr teuer. Leckere italienische Snacks kann man jeden Abend bei den Bäckereien abstauben. Diese werfen nämlich nach Ladenschluss alles weg. Und wenn man einfach mal nett fragt, wird einem dort gerne eine Tüte mit Gebäck mitgegeben.

Und verdursten muss man hier auch nicht, denn die vielen Trinkbrunnen versorgen Einheimische und Touristen an jeder Ecke mit kostenlosem Wasser.

Standard
The Best Things In Life Are Free

PARIS-MON AMOUR

Wenn es um Städtereisen geht, steht Paris wohl ganz oben auf der Liste. Die Stadt der Liebe zieht jedes Jahr unzählige Touristen an. Keine Frage, die Stadt hat ihren ganz eigenen Charme. Nur leider ist Paris alles andere als günstig.

Wer sich jedoch ein bisschen clever anstellt und folgende Tipps beherzigt, kann seine Reisekasse etwas schonen;)

Palais du Louvre

Das wohl bekannteste Museum in Paris ist der Louvre. An jedem ersten Sonntag im Monat entfällt der hier nämlich der Eintritt. Für Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren aus einem europäischen Land ist der Eintritt immer gratis. Besucher unter 26 Jahren zahlen außerdem freitags zwischen 18 und 22 Uhr keinen Cent.

Le Tribal Cafe

In der gemütlichen Bar „Le Tribal Cafe“ finden freitags und samstags ab 21 Uhr gratis Couscous-Abende statt. Jeden Mittwoch und Donnerstag ab 21 Uhr gibt es außerdem “Moules-Frites”  umsonst.

Préfecture de Police

Das „Prefecture dePolice“ ist ein Kriminalmuseum und zeigt neben großen Ereignissen der französischen Geschichte wie Verschwörungen oder Verhaftungen, auch Tatwaffen, historische Uniformen, Dokumente und Beweisstücke. Nicht nur für Krimifans äußerst spannend.

Centre de formation massage

In der Massage Academy gibt es die totale Entspannung für umme, denn hier wird man kostenlos massiert . Zwei Stunden lang testen Schüler die neu gelernten Techniken an den Gästen. Danach fühlt man sich wie neu geboren.

Und ein Spaziergang an der Seine ist natürlich auch immer kostenlos und entführt einen für   einen kurzen Moment in eine andere Welt.

 

Palais de la Cité auf der Seineinsel in Paris

 

Standard