Berlin

Europäischer Monat der Fotografie Berlin

Unschwer zu bemerken, befinden wir uns ja auf dem besten Weg in die kalte Jahreszeit. Und gerade in dieser ruhigen Herbstzeit kann man mal endlich wieder etwas zur Ruhe kommen und sich den schöngeistigen Dingen widmen. So geht es mir zumindest und so pflege ich auch seit Jahren diese Rituale….Im Herbst ist für mich immer die Zeit der Museumsbesuche. Und bis Ende November  läuft in Berlin die Ausstellung „Europäischer Monat der Fotografie“. Eigentlich ist es eher ein Fotofestival. Seit 2004 findet es alle zwei Jahre in Berlin statt und präsentiert zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen zu historischer und zeitgenössischer Fotografie. Das diesjährige Thema lautet „Umbrüche und Utopien. Das andere Europa“ Das Ergebnis: 500 Künstler präsentieren 250 Veranstatungen an 125 verschienden Orten in Berlin und Potsdam.

Diverse Workshops, Vorträge, Filme und Buchvorstellungen begleiten die einzelnen Ausstellungen. Künstlergespräche decken die Beweggründe der fotografischen Reisen durch das Europa von damals und heute auf. Neu ist, neben dem Tag der offenen Labore, die Reihe 30 Tage – 30 Orte , die an jedem Tag des Fotomonats zu einer Veranstaltung an jeweils einem anderen Festivalort einlädt. Zudem ist bei einigen Veranstaltungen der Eintritt frei!

Website: http://www.mdf-berlin.de

Easily to notice, we are on the best way into the cold season. And straight in this calm autumn time you can finally focus yourself to cultural and other beautifulmental things. At least, i am doing it this way…. Autumn is the perfect season to visit the museum and just take some time to calm down. And from now til the end of November you can visit in Berlin the exhibition European month of the photography. Actually it is rather a photo festival. Since 2004 it takes place every two years in Berlin and presents numerous exhibitions and events to historical and contemporary photography. The topic of this year reads radical changes and utopias. Other Europe the result: 500 artists, 250 Events in more than 125 different places in Berlin and Potsdam.
Various workshops, lectures, films and book conceptions accompany the individual exhibitions. Artist discussions uncover the motives of the photographic travels by Europe from at that time and today. , Apart from the day of the open laboratories, the row is new 30 days 30 places, which inload on each day of the photo month to an event in each case another festival place. Besides the entrance is free for some events!

Standard
Citys, Impressionen, Shopping, Yummy Yummy

AARHUS IMPRESSIONS

Bild  Derzeit bin ich für ein paar Tage in  Aarhus; eigentlich um mir vor allem das Spot Festival anzusehen, aber etwas Zeit für Sightseeing bleibt ja immer;) Aarhus ist Dänemarks zweitgrößte Stadt und ich bin zum ersten Mal hier. Die wenige Zeit reicht natürlich nur für einen groben Überblick, aber hier gibt es durchaus einige nette ecken zu entdecken.

Right now i am for a couple of days in AArhus; First Reason is, i am here for the Spot Festival. Of course Sightseeing has to be. Aarhus is the second largest town of Denmark and I am here for the first time . I dont have too much time, but it looks like there are some nice spots do discover.

 

Bild

Bild

Bild

Eat&Drink

Das Café Smagløs ist wahrscheinlich kein Geheimtipp, aber wir sind dort zufällig gelandet und das Essen war wirklich super lecker. Zumindest kann ich das Brunch dort empfehlen;) Es ist zudem eines der ersten Kaffehäuser in ganz Arhus!

Klostertorvet 7, 8000 Århus C, Dänemark
+45 86 13 51 33

Montags-Mitwoch: 9:00-23:00
Donnerstag: 09:00-24:00
Freitag/Samstag: 09:30-03:00
Sonntags: 09:30-23:00

Bild

 

Der Vintage Shop So ein Ding ist ein absolutes Paradies für alle Fans der 50er und 60er Jahre.Hier gibt es eine Menge Accessoires und tolle Klamotten(die Klleider sind super).Nicht wirklich günstig, aber Dänemark gehört ja sowieso nicht zu den günstigsten Orten auf dieser Welt;)

 

If you are a real retro-vintage lover, you will fall in love with So Ein Ding. Definetely! A number of ’50 and ’60 shoes, accessories and garments will definitely fit in your style. A worth-visiting and inspiring vintage shop in Aarhus offers old-style clothing which can be mixed with the modern garments pretty well. You will definetely find some interesting, unique and rare-to-find clothing and accessoires. Its not that cheap, but Denmark is unfortunetely not the cheapest place on earth:)

Address: Nørre Allé 17, Aarhus

 

Standard