Berlin, Go Vegan, Yummy Yummy

TILL THE COWS COME HOME- A NEW VEGGIE SPOT IN BERLIN

Inmitten Berlins größtem Hipster-Spot, der Schönhauser Allee, hat sich ein ungewöhnliches Veggie Restaurant plaziert. Das Till The Cows Come Home befindet sich in einem ausrangierten Fracht-Container. Innen hat man einen super Blick auf das Treiben auf der Straße. Aber auch die schönen Holzbänke laden bei sonnigem Wettter ein Platz zu nehmen.

Im TTCCH kann man wunderbar frühstücken, aber auch zu Mittag-oder Abend essen. Auf der Karte stehen frische Säfte und Smoothies. Alles wird hier frisch zubereitet und gerne auch als Take-Away angeboten.

 

 

till_the_cows_come_home_restaurant_berlin_04

 

Till The Cows Come Home is a Vegetarian Slow Food restaurant located in Berlin-Mitte, in a redesigned shipping container.

On the menu you will find fresh juices, smoothies and „free radical shots“- ginger, lemon or mint extracts against free radicals served in a flask. The smoothie „Max Mon Amour“ (inspired by the film with  Charlotte Rampling ) combines banana, lemon, Bourbon vanilla, cardamom and ginger. There are salads, home-made desserts, sandwiches with rustic bread from the Sironi bakery and green teas. All home-cooked and also available as take away – in sustainably produced packaging.

Serving breakfast, lunch and dinner, international specialties from ayurvedic to koscher, from macrobiotic to Mediterranean – the products are mostly sourced from regional, sustainable and biological farming.

The credo of TTCCH is: Healthy food has to taste good to make you happy.

Adresse: Schönhauser Allee 9/Berlin

Mo – Mi: 08:30 – 20:00
Do – Fr: 08:30 – 22:00
Sa – So: 10:00 – 18:00
till the cows1
Standard
Berlin, Go Vegan, The Best Things In Life Are Free, Uncategorized

KOSTENLOS IN BERLIN ESSEN

Kaum zu glauben, aber es ist wirklich wahr. Wer vielleicht mal wieder knapp bei Kasse ist und trotzdem nicht auf ein ordentliches Festmahl verzichten möchte, dem werden in Berlin einige Anlaufstellen geboten.

Hier nun die von mir getesten Angebote:

1.

Veggie Dinner for the Homeless.

Nein, dass Dinner ist nicht nur für Obdachlose. Dahinter steckt eine engagierte Initiative aus Berlin Kreuzberg, die seit mehreren Jahren regelmäßig kostenlose Dinner Abende organisiert. Ziel der Organisatoren ist, neben der Versorgung Bedürftiger, einen Ort der Begegnung    für Anwohner und Besucher zu schaffen. Touristen sind hier ausdrücklich willkommen! Spenden werden gern gesehen, wer jedoch kein Geld hat, bekommt ein mehrgängiges (!) Essen für lau geboten, und kommt zudem noch mit netten Menschen in Kontakt. Super Sache! Nähere Informationen dazu findest du hier

2.

Sonntagsfest mit kostenlosem vegetarischem Essen. J

Jeden Sonntag bietet die hinduistische Gemeinde Berlin im Rahmen des nachmittäglichen Rituals auch ein kostenloses vegetarisches Festessen für die Besucher an. Siehe dazu hindu-gemeinde.de.

3.

Hungry Monday. Die Alte Kantine bietet jeden Montag ein kostenloses Buffet. Dazu gibt’s gute Musik, Tischtennis und leckere Getränke (die sind allerdings nicht kostenfrei). Um ohne Geld reinzukommen, braucht ihr ein Passwort, das wöchentlich auf der Seite der Alten Kantine veröffentlicht wird.

 

indische Restaurants in Berlin

 

 

Standard